Erfolgreiche Grundstückssuche

Teil 3/3: Architekten können helfen

Wer bei der Grundstückssuche wie auch bei der Grundstücksbewertung sicher gehen möchte, der ist gut beraten, die Dienste eines Architekten zu nutzen. Er kann auf der Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen zielgerichtet seine Geschäftspartner kontaktieren, die über entsprechende Grundstücksangebote verfügen.
Wurde ein passendes Grundstück gefunden, geht er mit Ihnen zu den Baubehörden, um die so wichtigen Fragen zur Bebaubarkeit, zur Erschließung, zu den Baulasten, zur Bodenbeschaffenheit wie auch zu den Grundstückskosten abzuklären. Erst nachdem alle Fragen geklärt sind, wissen Sie sicher, in welcher Größe und mit welchen Abständen genau Ihr zukünftiges Haus auf das auserwählte Grundstücke errichtet werden kann.
Für den Laien ist es oft schwer zu erkennen, welche Folgekosten noch dazukommen, um das Grundstück bebauen zu können. Hier muß sehr genau recherchiert und geprüft werden. So vermeiden Sie nicht nur finanzielle Risiken sonder zahlen letztendlich auch einen marktgerechten Preis für das Grundstück.
In Zusammenarbeit mit einem Architekten erhalten Sie einen verläßlichen Überblick darüber, was auf dem Grundstück wie gebaut werden darf. Daraus ableitend können Sie ermitteln lassen, welche Kosten für das Haus mit Grundstück inklusive aller Nebenkosten aufgebracht werden müssen. Sie wissen auch, welche zukünftigen Planungen der Städte bzw. Gemeinden anliegen und welchen Einfluß das auf ihr Grundstück hätte. Zum Beispiel wann wo eine neue Straße oder eine Sporteinrichtung gebaut werden soll.
Nun können Sie sehen und sich davon überzeugen, inwieweit Grundstück und Haus harmonieren und mögliche Weiterentwicklungen Ihres zukünftigen Umfeldes zu Ihnen passen. Wenn dem nicht so ist, dann suchen Sie einfach weiter. Wenn jedoch alles stimmt und Sie ein gutes Gefühl haben, dann ist es eine richtige und gute Entscheidung, sich an dem auserwählten Stückchen Erde nieder zu lassen.

Auch der Grundstückspreis muß passen

Zur einer erfolgreichen und zielgerichteten Grundstückssuche gehört es ebenfalls, den angebotenen Grundstückspreis zu prüfen. Der Wert eines Grundstücks wird natürlich von vielen Faktoren bestimmt. Insbesondere sind es die Lage mit allen Lagemerkmalen, die Bebaubarkeit, die Erschließung und die bestehende Infrastruktur.
Um den Wert eines Grundstückes zu ermitteln, empfiehlt es sich, den Preispiegeln der jeweiligen Gutachterauschüsse zugrunde zu legen. Allerdings ist im Umgang mit den ausgewiesenen Bodenrichtwerten Vorsicht geboten. Es ist unmöglich alle individuellen Faktoren und Kriterien, die den Wert eines Grundstücks ausmachen, zu erfassen. Deshalb spricht man auch von einem Richtwert. Sämtliche Richtwerte werden aus den Kaufpreisen der Grundstückskaufverträge ermittelt, unter Berücksichtigung ihres Entwicklungsstandes.
Aus diesen Preisspiegeln gehen also Durchschnittswerte hervor. Ein Grundstück mit direktem und unverbautem Blick auf einen See muß einen ganz anderen Wert als ein Grundstück auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit verbautem Blick auf diesen See besitzen. Darüber gibt es eigentlich keine Zweifel und diese Tatsache sollte sich auch im Preis wieder spiegeln. Dennoch kommt es bei vergleichbaren Fällen vor, daß für beide Grundstücke der gleiche Bodenrichtwert ausgewiesen wird, weil beide voll erschlossen sind und sich in der gleichen Lage mit gleicher Infrastruktur befinden.
Neben dem Grundstückswert sollten auch möglicherweise notwendige Ausgaben für die Erschließung, die Bodenerkundung, die Bodenhaltung und die Vermessung des Grundstücks nicht außer acht gelassen werden. Fallen diese Kosten an, dann mindern sie den Wert des Grundstücks.
Denken Sie auch an einen möglichen Weiterverkauf in der Zukunft. Hier stellt sich die Frage der Wertsteigerung und wovon diese abhängt. Inwieweit kann sich der Wert meines Grundstücks steigern oder eben nicht. Wertsteigerungen sind immer dann zu erwarten, wenn das Grundstück über herausragende Lagemerkmale und eine intakte Infrastruktur verfügt. Nutzen Sie beim Ermitteln aller wertsteigernden wie auch wertmindernden Faktoren die Erfahrungen Ihres Architekten oder eines anderen Experten. So schaffen Sie Sicherheit und zahlen nicht zu viel für ihr Grundstück.

Artikelreihe

Artikelinformationen:

spacer spacer

Über den Autor

Jürgen Rentner
Dipl. Ingenieur für Hochbau
Paßbild unseres Experten Jürgen Rentner

Die Immobilientrends des beginnenden 21. Jahrhunderts zu erfassen, die dahinterliegende Dynamik zu begreifen und die Ereignisse in Frage stellen, d. h. das Eigenleben der immer komplexer werdenden Immobilienwirtschaft zu ergründen, darin, so meine ich, besteht die Zielsetzung im Rahmen meiner Aktivitäten für den Immobilientutor. Auf das Sie in einer zum Teil unüberschaubaren Immobilienwelt wieder die Übersicht gewinnen.
mehr über Jürgen Rentner Jürgen Rentner kontaktieren
Übersicht | Kontakt | Schlagworte | Links | Nutzungsbedingungen | Impressum